25.05.2014 Wieder mal Fahrbereit

 

Das Wochenende startet mit dem Ausbau des Motors. Aber keine Angst, nicht der von K.I.T.T.! Der DeLorean braucht dringend Hilfe, also bauen wir zuerst dessen Motor zur späteren Reparatur aus. Dies macht uns glücklich darüber das K.I.T.T.'s Motor noch läuft. Jedenfalls ist danach der schwarze Wagen unser Thema. Wir wollen endlich wieder raus auf die Strasse! Die Treffen und unsere Freunde da drausen fehlen uns! Der Aufruf eines Treffens in einer Woche erleichtert unsere Entscheidung K.I.T.T. vorläufig fahrbar zu machen. Ein weiterer Schalter wird nötig um auf der Strasse blinken zu können. Der Multifunktionsschalter an der Lenksäule wurde schliesslich demontiert. Weiter muss die Geschwindigkeit angezeigt werden, also bauen wir die originale Geschwindigkeitsanzeige mit Kilometerzähler ein (nur die Mechanik und Elektronik). Der Kilometerzähler musste später sowieso rein und ohne seine Elektronik funktioniert die Dash-Geschwindikeitsanzeige auch nicht. Wir wollen auch mal sehen wie heikel das matte Schwarz ist das später alles einhüllt. So schleifen wir alles kurz an und lackieren es Schwarz-Matt. Meine Güte...das braucht noch viel Liebe und Zeit! Es sind noch sehr viele Kratzer und kleine Löcher zu sehen. Es dient aber auch als kleiner Hingucker für das Treffen. Die Overlays werden auch extra dafür von ihrer Schutzfolie befreit. Sogar die Voicebox erhält ihre Overlays. Wow, das Teil sieht super aus. Unser Kompliment an den Hersteller aus Italien. Die Overlays und die farbigen Kunststofffolien passen super und sehen sehr schön aus. Die LED's dahinter fallen nun nicht mehr so stark auf. Durch die weisse Schicht auf der Hinterseite der Folie werden die Lichtstrahlen der LED's gut verteilt und "gestreut". Allerdings merken wir auch das die klaren LED's die bei Tacho-, Geschwindigkeits- und Tankanzeige benutzt wurden zu schwach leuchten. Selbst in der Werkstatt bei gedämpftem Sonnenlicht fallen sie kaum auf. Sie Richten ihr Licht nur nach vorne. Es gibt kaum einen Streuwinkel.

Doch wie dem auch sei, als wir die Monitore eingebaut und das Dash an seinem Platz positioniert haben lachen wir wieder bis über beide Ohren! So muss es aussehen. Von ausserhalb des Autos sieht das noch verkratzte Dash einfach nur schwarz-matt aus, einfach super! Auch wenn es nur für kurze Zeit ist, es sieht schon ganz gut aus und macht richtig Freude auf die zukünftige "Final-Version"!