24.03.2013 Dash Elektronik

 

Heute ist ein lang ersehnter Tag. Heute sollen wir endlich die begehrte K.I.T.T. Elektronik in den Händen halten. Es ist ein erfreulicher Gedanke, wenn auch etwas betrübt. Denn heute fahren wir nach Italien, nicht in die USA. Um endlich mit unserem Projekt weiterfahren zu können haben wir beschlossen nach einer Alternative zu suche. In Italien sind wir zu einem befriedigenden Ergebnis gekommen. Es sind viele der gewünschten Funktionen vorhanden, die Qualität scheint die Erwartungen zu erfüllen und was am wichtigsten ist: Sie soll innert einem Monat lieferbar sein. Wir beschlossen, vor Ort in Italien bei Alesandro Zagni und Silvia Tettamanti die Elektronik anzusehen und zu entscheiden ob sie für uns in Frage kommt.

In Italien angekommen werden wir sehr herzlich empfangen. Gleich eine Gruppe des "Knight Rider Italia" Club sind da um uns zu begrüssen. Zu Hause bei Silvia zeigt Alessandro uns die Elektronik und das Zubehör. Was uns wichtig ist: Die Overlays sind aus Aluminium und die Elektronik ist dimmbar! Die Elektronik umfasst die standart Funktionen wie Anzeige von Spannung, Kühlwassertemperatur, Tankanzeige, Öldruck, Geschwindigkeit und Drehzahl. Des weiteren besteht das Set aus dem "Message Center" das nach einem Startup Text abwechselnd Texte einblendet oder diese manuel durchschalten lässt. Bei niedrigem Treibstoffniveau zeigt es sogar "FUEL LOW" an. Als nutzbare Anzeigen gibt es noch vier Balken im Speedometer Display welche individuel angesteuert werden können. Nutzbar z.B. als Richtungsanzeige oder Fernlichtanzeige. Das Dimmer-Modul kann die LEDs auf jede belibige Hellikeit regeln. Als Nachteil ist zu nenne, dass nicht alle LEDs gedimmt werden (gelbe 3er Reihen nicht). Auch die komplette Voicebox ist nicht dimmbar. Tankanzeige, Geschwindigkeit und Drehzahl sind justierbar. Die Voicebox enthält ausserdem eine PANP Steuerung und einen Eingang für Tastentöne. Oh, Das Voicebox Overlay ist nicht zu vergessen. Aus Kunststoff gestanzt macht es einen sehr stabilen Eindruck. Saubere Verarbeitung! Allerdings scheinen die Kanten der Umrandung des VU-Meters leicht eingefallen zu sein.

Die Boards sind sauber verarbeitet und scheinbar gut verlötet. Von der Qualität her also gut. Als störend empfinden wir die Leistungsdioden, die auf der Rückseite zur Kühlung abstehend eingelötet sind und die Bargraphanzeigen die zur Mitte hin "durchhängen". Es sind jedoch nur kleinere Details.

Wir beschliessan also die Elektronik zu kaufen! Als Geschenk gibt es dazu noch ein T-Shirt von "Knight Rider Italia". Alessandro versichert mir später noch die fehlenden Linsen des Voicebox Overlays und das PANP Aluminium Overlay zu liefern.

Nach den Geschäftlichen Aktivitäten fahren wir alle in eine Pizzeria am Como-See um zu Mittag zu essen. Die Pizza wird sogar spendiert! Danach fahren wir wieder zurück in die Schweiz. Ein freundlicher Tag und eine gute Entscheidung. Toller Service der Italiener, freundlich und entgegenkommend, bis jetzt gibt es nichts auszusetzen.