04.04.2015 Instand Stellung des Kühlsystems


Jaja, K.I.T.T. hat uns in letzter Zeit viel Angst eingejagt indem er immer deutlich zu schnell "heiss" wurde. Im Stand dauerte es nicht lange und der Ausgleichsbehälter fing zu brodeln an. So konnten wir nicht fahren, also beschlossen wir dem auf den Grund zu gehen.

Was wir aus den Schläuchen ablassen ist weniger Kühlwasser, viel mehr Rostwasser. Eine braune Suppe sammelt sich im Auffangbecken. Wir demontieren den Kühler, Thermostat und die Temperaturfühler. Das System wird einige Male gründlich durchgespült bis klares Wasser den Motorblock verlässt. Ein Test mit dem Temperaturfühler im Kochenden Wasser zeigt uns was die neuen digitalen Anzeigen wirklich bedeuten. Erst sechs aufleuchtende Balken bedeuten dass das Wasser auf Betriebstemperatur ist. Somit wird klar das der Motor nie zu heiss wurde. Nur der Kühlerdeckel verrichtete seine Arbeit nicht mehr korrekt. So kam zu viel heisses Wasser in das Ausgleichsgefäss und kochte da aufgrund des fehlenden Druckes. Ein neuer Deckel wird dies in Zukunft verhindern.

Jetzt können wir ohne Angst weiter unsere Runden ziehen!