03.05.2016 Neue Schalter ins Switchpod montieren

 

Wir hatten die Switchpodelektronik von Ricky. An den Funktionen gemessen ein tolles Produkt. Es war auch eine Herausforderung dieses ins Switchpod zu bauen. Es hätte aber geklappt. Die Elektronik scheiterte an den mitgelieferten Knöpfen. Keine Aufschrift und keine Farbe. Wir versuchten lange neue Knöpfe aus Kunststoff zu frässen. Leider ist dies aber misslungen worauf sich die Elektronik von IdeeGeniali aus Italien eine Chance verdiente. Endscheidend war die Vielfalt an Knöpfen die zu kriegen sind. Es kostet etwas, doch sie scheinen bis jetzt ihr Geld wert zu sein. In Verbindung mit der VoiceBox von IdeeGeniali ist der Tastenton auch ein Kinderspiel. Einfach ein Kabel verbinden und fertig. Die Ausgänge der Taster müssen aufgelötet werden. Da die Elektronik aber keine Befestigungsmöglichkeiten bieten bauen wir mit Hilfe der Lötanschlüsse ein Lötpunktraster an. Es dient einerseits zum Befestigen aber auch um die Kabel der Ausgänge anzulöten. Nun passen wir einen neuen Rahmen auf die Switchpoddeckel. Danach beginnen wir mit dem einlaminieren der Haltepunkte. Aussen ein Halter in welchen das Lötpunktraster eingeschoben wird, innen ein Aluminiumblock mit M3 Gewinde zum festschrauben dessen. Schwierig dabei war die Elektronik an den richtigen Platz zu kriegen. Dabei musste auch der Deckel montiert sein. Mit Hilfe von Schnur hielten wir die Taster am Ort während die Spachtelmasse trocknete. Alles schön schleifen und zum Ende mit Glasfaserflies einlaminieren. So hält es sicher. Das Resultat stimmt uns zuversichtlich. Wir sind mit dem Produkt und der Arbeit zufrieden. Der Anschluss folgt dann später.